Ihr Partner für gesunde & schöne Zähne
Zahnmedizin Pöcking MVZ
previous arrow
next arrow
Slider

Funktionsdiagnostik und  Kiefergelenkstherapie

Immer mehr Menschen leiden heute unter Kiefergelenksproblemen. Diese äußern sich meist durch stechende Schmerzen im Gelkbereich, Kiefergelenksknacken, durch nächtliches Zähneknirschen oder sogar Ohrgeräusche (Tinnitus). Ursachen dafür sind häufig ein „falscher“ Biss, Wirbelsäulenprobleme oder Abnützungserscheinungen oder einfach Stress.

CMD-Behandlung (Aufbissschiene)

Als Therapie bei Ihrem Zahnarzt in Pöcking folgt eine Schienenbehandlung. Die Aufbissschiene wird speziell für den Patienten hergestellt und angepasst, sie sollte vorwiegend nachts getragen werden. Sie nimmt relativ schnell die Schmerzen. Manchmal ist es nach abgeschlossener Schienenbehandlung nötig, mit Hilfe von Teilkronen oder Kronen einen neuen „richtigen“ Biss für den Patienten zu konstruieren.

Um bei der Anfertigung neuen Zahnersatzes von vorneherein einen guten Biss zu sichern, benützt der Zahnarzt einen Gesichtsbogen und andere Hilfsmittel. Damit liefert er dem Zahntechniker eine genaue Situation des Kiefers des Patienten. So kann dem Patienten eine passgenaue und funktionstüchtige neue Arbeit eingesetzt werden (Funktionsdiagnostik).

Vereinbaren Sie einen Termin

Sie haben Fragen zur Funktionsdiagnostik (CMD) in Pöcking? Machen Sie telefonisch unter 08157 – 33 77 oder mit unserem Terminformular einen Termin.